Berufskoordination

Berufskoordinator an der RS St. Michael

Die Realschule St. Michael, Paderborn, ist seit 2012 eine private Realschule für Mädchen in Trägerschaft des Erzbistums Paderborn. Sie steht seit über 350 Jahren in der Tradition der Augustiner Chorfrauen, deren Ordensgründerin Alix le Clerc das Wort „Fais le grandir!“ – „Lass es wachsen!“ – geprägt hat. Diese Forderung, die bedeutet, jede Schülerin um ihrer selbst willen ernst zu nehmen, sie in Fragen ihrer ganz individuellen Berufsfindung zu beraten und zu begleiten, ist zusammen mit dem Leitbild für die katholischen Schulen des Erzbistums Paderborn prägend für die Arbeit als Berufskoordinator an der RS. St. Michael.

Berufsorientierung im Kontext einer individuellen Förderung ist im Kern eine lebensbegleitende Lernleistung des Jugendlichen. Dies bedeutet in erster Linie, die Selbsterkenntnis der Schülerinnen zu stärken und ihre Eigenverantwortung und Entscheidungsfähigkeit zu fördern. Insofern ist es Aufgabe der Berufsorientierung die vorhandenen Unterrichtskonzepte  durch berufsorientierende Maßnahmen (vgl. Berufsorientierungsprojekte an der RS St. Michael) zu unterstützen.

Gemäß des RdErl. d. Ministeriums für Schule und Weiterbildung v. 6. 11. 2007 – 411 (ABl. NRW. 12/07) umfasst das Aufgabengebiet der Berufs- und Studienkoordinatoren folgende Schwerpunkte:

  • Gestaltung der konkreten Zusammenarbeit zwischen Schule und Berufsberatung der Agentur für Arbeit
  • Aufstellung der Jahresarbeitsplanung in Kooperation mit der Berufsberatung der Agentur für Arbeit und Prozessbegleitung bei der Umsetzung
  • Koordination von Schülerbetriebspraktika
  • Kooperationen mit außerschulischen Partnern (§ 5 Schulgesetz)
  • Organisation des Informationsflusses bzw. -transports, Wissensmanagement
  • Zusammenarbeit mit anderen Schulen
  • Organisation von Informationsveranstaltungen
  • Qualitätssicherung, Dokumentation, Evaluation
  • Schulprogrammarbeit

Alle genannten Aufgabenbereiche werden derzeit durch die Berufsorientierungsprojekte abgedeckt. Das dabei stets verfolgte Ziel ist, alle Schülerinnen bis zum Ende der Klasse 10 ausbildungsreif zu machen und ihnen möglichst konkrete berufliche und/oder schulische Perspektiven aufzuweisen, die es ihnen ermöglichen, einen Beruf zu ergreifen, der ihren Fähigkeiten und Kompetenzen entspricht, der ihnen aber auch Freude macht und eine gesicherte Existenz erlaubt.

Berufsorientierungskonzept ….. bitte weiterlesen

Mit dem nachfolgenden kostenfreien Link werden unseren Schülerinnen und Schülern deutschlandweit 80.000 freie Ausbildungs- und Praktikumsplätze über eine Suchmaschine zugänglich gemacht. Alle Angebote und Informationen können werbe- und registrierungsfrei abgerufen werden.

Suchmaschine zur Ausbildungs- und Praktikumsplatzsuche:

https://www.aubi-plus.de/extern/2225/suchmaschine/suche/?suche_id=&suche_typ=&adresse_id=42134&suche=&adresse=Paderborn+%28Paderborn%2C+Deutschland%29&absenden=Absenden