BJ 2017

 Jetzt geht’s los! – Bundesjugendspiele 2017

Gut 400 Schülerinnen und Schüler „sporteln“ bei herrlichem Sonnenschein

 

Bild 1

 

Um 7.00 Uhr in der Früh trafen sich die ersten Schülerinnen mit den Sportlehrer/innen auf dem Ahornsportplatz um die verschiedenen Sport-Stationen aufzubauen und vorzubereiten. Bei strahlendem Sonnenschein ging die Arbeit schnell von der Hand, sodass bald alles bereit war und die fleißigen Helfer sich bei Kaffee und Keksen stärken konnten. Gegen 8.00 Uhr füllte sich der Platz mit fröhlichen Schüler/innen und pünktlich um 8.15 Uhr konnten die Bundesjugendspiele mit der religiösen Einstimmung in den Tag durch zwei Schülerinnen beginnen. Nach den von Schülerinnen aus den 10. Klassen angeleiteten Aufwärmübungen verteilten sich alle auf ihre ersten Stationen. Mit viel Ehrgeiz arbeiteten sich die Klassen in den folgenden Stunden durch die verschiedenen Disziplinen. Schließlich hatten alle Klassen gegen 11.30 Uhr ihr Pensum absolviert, sodass zum Abschluss noch die 800 Meter-Läufe stattfinden konnten, bei denen die Läuferinnen von Mitschüler/innen und dem Kollegium fleißig mit Applaus und Durchhalteparolen unterstützt wurden.

Während im „Wettkampf-Büro“ fleißig Punkte zusammengezählt und Urkunden erstellt wurden, kämpfte die Mädchen-AG in einem zweimal 7 Minuten dauernden Fußballspiel gegen eine ausgewählte Lehrermannschaft. In der ersten Halbzeit dominierten die Schülerinnen klar das Spiel, doch in der zweiten Halbzeit wendete sich das Blatt und die Lehrermannschaft ging mit 4:2 als Sieger aus dem Spiel hervor. Herzlichen Glückwunsch!

Bild Dank

Mit einem „süßen“ Dankeschön von Frau Oppenhoff im Namen der ganzen Schulgemeinschaft an die organisierenden Sportlehrer/innen endete das Sportfest und Schüler/innen und Lehrer/innen verabschiedeten sich bei strahlend blauem Himmel und fröhlichen Gesichtern in das lange Wochenende.

 

                                                                                      Fotos: B. Allroggen / Text: K. Reinstadler

 

Hier noch weitere Bildimpressionen: