Klassentreffen

img_3724

 

Klassentreffen nach 25 Jahren

Man glaubt in 25 Jahren ändert sich alles, dass dem nicht so ist, durften wir beim Klassentreffen der Schülerinnen des Jahrgangs 1991 erfahren.

In der letzten Oktoberwoche des Jahres 2016 trafen sich 23 ehemalige Schülerinnen der Klasse 10b der Realschule St. Michael vor der Schulkapelle wieder.  Bereits nach wenigen Minuten stellte sich bei vielen das Gefühl  alles wäre beim Alten  ein und uns würden nicht 25 Jahre trennen.  Zu dieser Vertrautheit passte der Empfang durch unsere ehemalige Klassenlehrerin Sr. Theresia. Nach einem Wortgottesdienst zeigte sie uns die Räumlichkeiten des Klosters St. Michael.

Anschließend wurden wir herzlichen von unserer Musik- und Mathematiklehrerin Frau Oppenhoff, der jetzigen Direktorin der Realschule, empfangen. Sie führte uns durch  die  früheren Fach- und Klassenräume, die sich teilweise sehr verändert haben.  Während des Rundganges  tauschten wir viele Erinnerungen und schöne Erlebnisse unserer Schulzeit aus. Der Abstecher ins  Lehrerzimmer durfte natürlich nicht fehlen.  Da unser Besuch an einem Samstagnachmittag stattfand, trafen wir keine Lehrer an.

Im weiteren Verlauf besichtigten wir die Schulküche und den Kunst- und Textilraum. Unvergesslich war der Blick in unsere Schulakte, so mancher war über seine Noten erstaunt.

Nach diesen vielen Eindrücken verbrachten wir den Abend gemeinsam im Brauhaus. Unsere Runde wurde durch unsere ehemalige Klassenlehrerin Frau Selzer erweitert. Viele spannende, lustige und auch traurige Geschichten ließen uns einen schönen Abend verleben.

Text von Yvonne Ringleb

Fotos von Birgit Peters