Kletterpark

Unser Besuch im Kletterpark Paderborn

bild-1

Am Donnerstag den 22.9.2016 trafen wir, die Klasse 9a, uns zu einem lustigen aber anstrengenden Vormittag im Kletterpark Paderborn an den Fischteichen. Als wir uns pünktlich um 8:40 auf dem Parkplatz trafen, wunderten wir uns, warum unsere Klassenlehrerin mit ihrem Auto an uns vorbei fuhr – sie suchte den Kletterpark! Als schließlich alle da waren, bekamen alle, die den Kletterparcour absolvieren wollten, die Ausrüstung und eine Einweisung zum richtigen Kletterverhalten. Nachdem geklärt worden war, dass sich vier Schülerinnen den Spaß von unten anguckten und sich um die Fotos und die geretteten Kletterer kümmerten, ging es los.

Mit einem leichten Schmunzeln im Gesicht ging es anfangs auf den Kinderparcour. Als dann tatsächlich alle geschafft hatten, diesen zu bewältigen, ging es mit vollem Elan auf die großen Touren. In Zweierteams schafften es alle hoch oben in die Bäume zu klettern und die tolle Aussicht zu genießen. Während die Kletterer in den Bäumen schwitzten, froren die vier Schülerinnen und Frau Reinstadler unten bis eine nette Mutter für alle Kaffee und Kakao brachte. Nach ca. 1. Stunde fröhlichem Klettern musste die erste Kletterin vom Baum gerettet werden. Nach ein paar weiteren Unfällen wie Kollisionen mit Bäumen oder gespielten Nervenzusammenbrüchen neigte sich der Vormittag dem Ende zu. Als alle Schüler wieder sicher am Boden angekommen waren, gab es noch für alle Kuchen und andere Leckereien beim gemeinsamen Picknick. Der anstrengende Ausflug zum Kletterpark machte allen Spaß und sorgte für gute Laune und viel Gelächter. Auch unsere schon recht gute Klassengemeinschaft hat dieser Ausflug noch einmal vorangebracht.

                                     Text: Franziska Magiera/Marla Uttermann (9a)/Fotos: K. Reinstadler