Nacht der Lichter

Nacht der Lichter

 

OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Eine „einmalige“ Nacht der Lichter in unserer Klosterkirche „Nun kommt er wieder der Advent in unsre dunkle Welt, damit ein Strahl vom großen Licht auf unsre Erde fällt …“, mit dieser Einleitung begann am 4. Dezember die zweite „Nacht der Lichter“ in unserer Klosterkirche St. Michael, die nur von Kerzenlicht erleuchtet war. Die Familien unserer Schülerinnen und Schüler füllten diese fast bis auf den letzten Platz und ließen sich gern einfangen von dieser schönen Atmospähre, von adventlichen Liedern, einem meditativen Lichtertanz, Gebeten und der Geschichte von Max Lucado „Du bist einmalig“, die mit eindrucksvollen Bildern untermalt wurde. In einem jeden Menschen möchte Gottes Sohn ankommen in dieser Welt, einen jeden Menschen bestätigt er dadurch in seiner Einmaligkeit. Das war die Botschaft, die die engagierten Eltern und Schülerinnen des Familiengottesdienstkreises St. Michael gemeinsam mit Schulseelsorgerin Bettina Schmidt an die Familien an die Familien weitergeben wollten. Mit diesen Worten aus der „Nacht der Lichter“ wünschen wir allen noch einen frohen und besinnlichen Advent: „Im Schein eines kleinen Lichtes beginnen die Menschen selbst zu leuchten, und der Gottesfunke in ihnen wird entfacht. Wir erkennen: jeder Mensch ist einmalig, ist ein Geschenk Gottes. Damit sind wir auf dem Weg zu einem großen Licht, zu Jesus Christus, in dem sich Gott als Mensch offenbaren möchte.  Wenn dies in unseren Herzen ankommt, ist die Zeit erfüllt und Weihnachten beginnt.“

Text und Fotos: Bettina Schmidt