Wahlpflichtfach MuKu

Musik und Kunst – MuKu

Musik und Kunst: das heißt Berührung zwischen Klang und Bild, also dem, was wir sehen und dem, was wir hören. Sie ist in der heutigen Zeit so selbstverständlich, dass wir sie oft gar nicht bewusst wahrnehmen. Ob beim Shoppen, in der Disco, beim Rockkonzert mit Lightshow, im Musical, im Film: ständig erleben wir Klänge und Bilder gleichzeitig.

In der Geschichte der Kunst und der Musik hat es immer wieder solche Berührungen gegeben. Das ist faszinierend!

Deshalb beschäftigen wir uns im MuKu-Kurs mit dem, was eigentlich in die Freizeit Jugendlicher fällt:

  • Musik und Kunst
  • hören und sehen,
  • durchdringen und verstehen,
  • selber ein Erklärvideo am Handy erstellen,
  • Digital Painting d.h. mit einem Bildprogramm malen,
  • Musik/Playbacks am IPad selber erstellen (mit Garage Band)
  • PowerPoint Präsentationen über Künstler ansprechend gestalten,
  • Mit allen Sinnen arbeiten, mit Händen begreifen z.B. Instrumente bauen, Farben selbst anrühren, mit Ton modellieren,
  • außerschulische Lernorte wie Werkstätten, Museen, Theater besuchen
  • Besuch aktueller, kultureller Events oder von Konzerten in der Paderhalle.
  • Jährlich Tagesexkursionen nach Köln, Bonn oder Münster

 

In jedem Schuljahr wird mindestens eine Unterrichtsreihe gemeinsam von beiden Fachlehrern fächerübergreifend durchgeführt. Die Klassenarbeiten werden dann auch gemeinsam gestellt, ansonsten gibt es reine Kunst- und Musikarbeiten. Praktische Arbeiten können pro Schuljahr eine Klassenarbeit ersetzen.