Winterolympiade 2018

Überraschung bei der Winterolympiade 2018

Bild 1

Am 26.2.2018 versammelten sich die Schülerinnen und Schüler der 5. Klassen in der Turnhalle zur alljährlichen Winterolympiade. Die 6 Teams konnten sich ab der 2. Stunde in folgenden 8 Disziplinen messen: Curling, Skispringen, Bob fahren, Langlauf, Eiskunstlauf, Rodeln, Biathlon und eine Wintergeschichte schreiben. Während der gesamten Zeit unterstützten die Schülerinnen der Klasse 10a mit viel Begeisterung den Wettbewerb. Die einzelnen Stationen bauten die Helfer bereits in der 1. Stunde auf. Nach einem kurzen Aufwärmprogramm starteten die Teilnehmer. Die Gruppen hatten für jede Disziplin 10 Minuten Zeit. Nachdem alle Stationen durchlaufen waren, bauten die müden Kämpfer und Helfer den Parcours gemeinsam ab. Während die Sportlehrer Frau Berger, Frau Jöring und Herr Beyer die Punkte auswerteten, fanden die Schülerinnen und Schüler noch Zeit für eine Runde Zombieball. In der anschließenden Siegerehrung gab es eine Überraschung. Das erste Mal in der Geschichte der Realschule St. Michael erkämpften zwei Teams die gleiche Punktezahl.

Herzlichen Glückwunsch an dieser Stelle an die Teams

„Schlittenhunde„ und „Schneehasen“.

 

 

                                                                       Text: Marla Uttermann (10a)/Fotos: B. Beyer