Zauberwort

 

„Das Zauberwort“

von J.G. Rheinberger, frei nach dem Märchen „Kalif Storch“ von W. Hauff

Eine Kooperation zwischen den Schulen St. Michael

und der Mädchenkantorei am Paderborner Dom

 

Die Aufführungen des Singspiels „Das Zauberwort“ werfen ihre großen Schatten voraus. In enger Zusammenarbeit mit der Mädchenkantorei am Paderborner Dom präsentieren Michaelsschülerinnen beider Schulen dieses faszinierende Stück, das die Zuschauer eintauchen lässt in die Welt des Kalifen Chasid, seines Großwesirs Mansor und ihre Herrschaft in Bagdad, die heimtückisch auf die Probe gestellt wird.

Unter der musikalischen Leitung der Domkantorin Gabriele Sichler-Karle und der schauspielerischen Leitung von An Kuohn proben über 60 Mitglieder der Mädchenkantorei seit Dezember 2013 eifrig für ihre großen Auftritte und freuen sich, ihr schauspielerisches und musikalisches Können zu zeigen. Viele AGs der Schulen St. Michael unterstützen diese bisher einmalige Produktion und sorgen für Bühnenbild, Technik, Kostüme, Öffentlichkeitsarbeit…                                                                                                        (Text:Th.Harnischmacher)

Kunst-AG der Realschule

Kira Unterhalt, Sophia Janssen( Kostüme der Störche), Sarah Rüngeler( Programmheft, Titelseite), Franziska Mündelein (Programmheft, Rückseite), Johanna Graves, Luisa Stützel(Plakat), Lea Runte( auf dem Foto fehlen Aemilia Preißler und Melanie Gomolzig)

Kira Unterhalt, Sophia Janssen( Kostüme der Störche), Sarah Rüngeler( Programmheft, Titelseite), Franziska Mündelein (Programmheft, Rückseite), Johanna Graves, Luisa Stützel(Plakat), Lea Runte( auf dem Foto fehlen Aemilia Preißler und Melanie Gomolzig)

 

Gewänder, Tickets, Paravents oder Storchenschnäbel…. für das Bühnenstück ‚Das Zauberwort‘ wurden jede Menge kreativer Arbeiten verrichtet. Einmal die Woche haben sich die Schülerinnen der Kunst-AG der Realschule unter der Leitung von Frau Stiegemann getroffen und an der Umsetzung der Kulisse, den Werbeplakaten sowie den Eintrittskarten gearbeitet.

(Franziska Mündelein)

 

 

 

 

Maske

 

 

 

 

 

 

 

Das Schaufenster der Buchhandlung Linnemann gestalteten ebenfalls die Schülerinnen der Kunst-AG der Realschule unter der Leitung von Claria Stiegemann:

Schaufenster

 

 

 

 

 

 

 

 

Guckkastenbühnen

Die Guckkastentheater für das Singspiel „Zauberwort“ sind im Musik-Kunst-Kurs Jahrgang 7 der Realschule St. Michael unter der Leitung von Claria Stiegemann entstanden.

Guckkasten 11 Guckkasten 2

 

 

 

 

 

Eine Schülerin des Musik-Kunst-Kurses Jahrgang 7 der Realschule wirkt als Solistin auf der Bühne im Singspiel mit. Sie entfachte die Neugier ihrer Mitschülerinnen und es entstand der Wunsch, sich mit dem „Zauberwort“ kreativ auseinanderzusetzen. Angeleitet von ihrer Lehrerin Claria Stiegemann bauten die Schülerinnen hochmotiviert während einiger Wochen Kartontheater, gestalteten diese mit viel Detailfreude, schrieben eigene Dialoge und führten schließlich einige Szenen auf.

Beteiligte Schülerinnen: Nadine Averhof, Melina Behre, Pia Böger, Angelika Brumm, Christina und Sabrina Hoischen, Cosima Huber, Tatjana Lake, Maren Menkhaus, Rebecca Menschig, Anne Möllenhoff, Rabea Pankoke, Melissa Seidel, Maria Stickeler, Luzie v. Wrede, Kim Wille

Hosen

Die Schülerinnen der Klassen 9a und b der Realschule nähten wie am Fließband ungefähr 60 orientalische Hosen unter Anleitung ihrer Textillehrerin Karin Heese.

Gruppenbild 9a+b

Bühnenbildprojektion nach Aquarellen von Claria Stiegemann

Aquarell

 

 

 

 

 

 

 

Trickfilm

Den Trickfilm „Flug der Störche“ gestaltete Aemilia Preißler aus der Kunst-AG nach Zeichnungen von Nadine Brunnert aus der R5b.

Storch

 

 

 

 

 

 

 

Die Öffentlichkeitsarbeits-AG des Gymnasiums St. Michael unter der Leitung von Thorsten Harnischmacher drehte ein Making-Of und dokumentierte die Proben des Zauberworts von den Planungsgesprächen bis hin zu den Theater- und Chorproben.

AG öffentlichkeitsarbeit

Sophia Röhrich, Miriam Vogt und Alyscha Hudson gestalteten im irum, dem Medienzentrum des Erzbistums Paderborn, diesen Trailer, der auch im Internet unter http://www.michaelsschule.de oder direkt über den QR-Code mit Ton zu sehen ist.

QR-Code